Diese 10 VC-Firmen haben die meisten Exits


Sowohl für Startups als auch für VCs gilt ein Exit als Zeichen des Erfolgs.

Sowohl für Startups als auch für VCs gilt ein Exit als Zeichen des Erfolgs.
Siegfried Layda / Getty Images

Fragt man Risikokapitalgeber nach ihrem Hauptziel bei Startup-Investitionen, lautet die Antwort oft: ein erfolgreicher Exit. Das ist auch der Grund, warum Exit-Strategien ein fester Bestandteil vieler Term-Sheets sind. Ob es nun um Übernahmen, Fusionen oder den Gang an die Börse geht, das Endziel der meisten VCs ist klar definiert.

Für viele Partner und Führungskräfte in VC-Firmen ist ein Exit oft ein klares Zeichen ihres Erfolgs. Aber welche von ihnen haben eigentlich die meisten Exits vorzuweisen?

Wir haben uns die Daten von der Startup-Plattform Dealbook genauer angeschaut. Die Plattform erfasst laut eigener Angabe Daten durch maschinelles Lernen und Datenverarbeitung mit Verifizierungsprozessen und einem Netzwerk von Ökosystemen. Bei Exits handele es sich um „Buyouts, M&A, Secondary Rounds und IPOs“.

Visited 1 times, 1 visit(s) today