Diese 6 ETFs hat Frugalist Duo Pham in seinem 229.000 Euro Depot


Duc Pham ist Anfang 30 und finanziell unabhängig, so hat er es geschafft.

Duc Pham ist Anfang 30 und finanziell unabhängig, so hat er es geschafft.
Duc Pham

Duc Pham ist 31 Jahre alt, Frugalist und bezeichnet sich als finanziell unabhängig. Dazu hat er sich ein sechsstelliges Depot aufgebaut.

Mit seinem Depot investiert er lediglich in sechs ETFs.

Duc Pham ist 31 Jahre alt, Finanz-Coach und bezeichnet sich selbst als finanziell unabhängig. „Ich bin einer der fleißigen Sorte“, erzählt er Business Insider im Gespräch. Pham zählt sich zu den Frugalisten, was für ihn bedeutet: viel verdienen und wenig ausgeben. „Es gab Zeiten, da hatte ich eine Sparquote von 80 Prozent – das würde ich heute aber niemandem mehr empfehlen.“ Gleichzeitig wisse er auch, wie man investiert.

Seine Haltung gegenüber Geld wurde stark durch seine Erziehung geprägt. „Geld fasziniert mich, weil es bei uns eine Mangelware war“, erklärt Pham. Seine Mutter kommt aus Vietnam und habe kaum die Sprache gekonnt, als sie nach Deutschland zog. „Wir haben in einer Plattenbauwohnung und von Sozialhilfe gelebt. Das hat mich geprägt, woraus das Gefühl entstand, nie genug zu haben.“ Eine Angst, die er auch heute manchmal noch hat: alles zu verlieren. „Aus diesem Grund habe ich lange Zeit viel gespart, nicht um Vermögen aufzubauen, sondern, um eine gewisse Sicherheit zu haben.“

Was für ihn finanzielle Unabhängigkeit bedeutet? Dass er von seinem passiven Einkommen leben könnte. „Dabei rede ich von ewiger Rente. Ich könnte jedes Jahr 4 Prozent aus meinem Depot nehmen und gemeinsam mit meinen monatlichen Mieteinnahmen würde mir das reichen“, so Pham. Voraussetzung: sein Lebensstil darf sich nicht ändern und es darf an der Börse zu keinem signifikanten Crash kommen.

Dabei geht der Frugalist davon aus, dass er auch jedes Jahr eine Rendite von mindestens vier Prozent erwirtschaftet. In seiner Rechnung spielt sein Lebensstil eine wichtige Rolle. Pham hat keine Kinder. Er hat für sich ausgerechnet, dass er bei seinem derzeitigen Lebensstil lediglich 1.500 Euro netto pro Monat braucht.

„Da wurde meine Gier geweckt“

Visited 1 times, 1 visit(s) today