Kaufland wirft Dr. Oetker-Pizza raus — das sind die Gründe


Fans der beliebten Ristorante-Produkte gehen bei Kaufland bald leer aus.

Fans der beliebten Ristorante-Produkte gehen bei Kaufland bald leer aus.
picture alliance / imageBROKER | Jochen Tack

Der Discounter Kaufland führt derzeit nur ein eingeschränktes Sortiment an Dr. Oetker-Produkten, vor allem Tiefkühlpizzen und Tiefkühlbackwaren fehlen.

Hintergrund ist Medienberichten zufolge ein Preisstreit zwischen Kaufland und Dr. Oetker.

Nach Preiserhöhungen im vergangenen Jahr erwarte Kaufland nun Preissenkungen. Dr. Oetker sei jedoch nicht bereit, darauf einzugehen.

Mittlerweile ist es ein bekanntes Phänomen, dass einzelne Lebensmittelhändler ausgewählte Produkte nicht mehr im Sortiment führen. So gab es im vergangenen Jahr Preisstreitigkeiten zwischen Edeka und dem Mars-Konzern, aber auch zwischen Lidl und Haribo, die zu kurzfristigen Lieferstopps führten.

Nun sind laut „Lebensmittelzeitung“ (LZ) der Großflächendiscounter Kaufland und die Traditionsmarke Dr. Oetker aneinandergeraten.

Lest auch

Angriff auf Kik und Tedi: Dieser polnische Discounter will 2000 Filialen in Deutschland eröffnen

Eingeschränktes Dr. Oetker-Sortiment bei Kaufland

Die Wochenzeitung schreibt, dass die Präsenz von Dr. Oetker-Produkten bei Kaufland deutlich zurückgehe. Betroffen ist nach Informationen der „LZ“ das Tiefkühlsortiment mit Pizzen sowie Aufbackbrötchen und Torten der Dr. Oetker-Tochter Coppenrath & Wiese. Ein Oetker-Sprecher bestätigte der „LZ“: „Aktuell wird von Kaufland ein eingeschränktes Sortiment unserer Produkte geführt.“

Kaufland reduziert also das Oetker-Sortiment und ist gerade dabei, die letzten Lagerbestände loszuwerden. So wurde ein beliebtes Produkt von Coppenrath & Wiese zu einem unglaublich niedrigen Preis „verramscht“, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ schreibt.

Lest auch

In vielen Supermärkten fehlen derzeit immer wieder beliebte Produkte.

Rewe, Edeka, Aldi & Co: In Supermärkten gibt es derzeit viele Lücken in den Regalen – darum fehlen so viele beliebte Produkte

Preisstreit zwischen Handel und Industrie

Hintergrund des Konflikts ist laut „LZ“ ein Preisstreit. Demnach erwarte Kaufland nach den Preiserhöhungen im vergangenen Jahr nun deutliche Preissenkungen vom Hersteller. Darauf wolle sich Dr. Oetker aber offenbar nicht einlassen.

Kaufland bestätigte auf Anfrage der „LZ“, dass es „Differenzen in der weiteren Ausrichtung der Zusammenarbeit“ gäbe. Der Preisstreit betrifft alle Länder, in denen der Großflächendiscounter aktiv ist. Kaufland gehört zur Schwarz-Gruppe, zu der auch der Discounter Lidl gehört.

aeh

Visited 1 times, 1 visit(s) today